Bürgerhaus Aktuell

Information zur Coronalage im Bürgerhaus


Das Bürgerhaus kann mit Einschränkungen wieder öffnen

Das Bürgerhaus Trittau kann ab dem 2. Juni wieder von Senioren, Jugendlichen, Vereinen und Verbänden besucht werden.Die Nutzung muss jedoch unter Einschränkungen erfolgen, die sich aufgrund der verbindlichen Vorgaben im Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ergeben. Das Betreten des Hauses bedarf in jedem Fall einer Anmeldung und Besuche von Gruppen müssen individuell geplant werden.

  • Das Bürgerhaus bleibt weiterhin geschlossen
  • Eine Nutzung des Hauses als Gruppe (Vereine, Verbände, etc.) ist nur nach vorheriger Terminabsprache möglich
  • Die Anzahl der Personen einer Gruppe, die sich im Haus aufhält, richtet sich nach der zugewiesenen Räumlichkeit
  • Das Betreten des Hauses ist nur als geschlossene Gruppe mit der Gruppenleitung gestattet
  • Die Gruppenleitung muss der Bürgerhausleitung eine vollständige Teilnehmerliste mit den Kontaktdaten aller Gruppenmitglieder übermitteln (Vor - und Nachname, Adresse, wenn möglich Telefonnummer oder E-Mail)

Die erhobenen Daten werden für sechs Wochen gespeichert und bei Verlangen an das Gesundheitsamt übermittelt

  • Im gesamten Haus ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend
  • Im jeweiligen Gruppenraum dürfen die Gruppenmitglieder nach dem Besetzen von festen Sitzplätzen aller Gruppenmitglieder, den Mund-Nasenschutz abnehmen. Sobald die Besucher sich innerhalb des Raumes bewegen, gilt die Tragepflicht eines Mund-Nasenschutzes
  • Unmittelbar nach Betreten des Hauses muss jede Person umgehend seine Hände waschen bzw. desinfizieren
  • Die Sanitäranlagen dürfen nur einzeln betreten werden
  • Im gesamten Haus gilt es, einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten
  • Im gesamten Haus gilt die Hust - und Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge)
  • In den Gruppenräumen muss für Belüftung gesorgt werden oder mindestens einmal stündlich stoß-gelüftet werden
  • Die Gruppenleitung ist für das Umsetzen der Abstands - und Hygieneregeln der jeweiligen Gruppe verantwortlich
  • Bei Nicht-Einhaltung der vorangegangenen Punkte wird die Nutzung des Hauses verweigert

Wir möchten, dass möglichst alle Besuchergruppen das Bürgerhaus wieder nutzen können.

Eine zeitgleiche, gemeinsame Nutzung aller Besuchergruppen, wie wir es kennen, ist zur Zeit leider nicht möglich.

Aber: Vor allem möchten wir, dass alle gesund bleiben, daher bitte ich alle Besucher um Mithilfe, dass wir das Bürgerhaus möglichst bald wieder so nutzen können, wie wir es kennen.

Tel. 04153/807936  




Das JUZE muss leider weiterhin geschlossen bleiben.


Aber: Wenn Jugendliche mal "quatschen" wollen oder mal dringend „etwas loswerden“ müssen, dann können sie sich bei uns melden und wir lassen sie rein.


Dieses Angebot können höchstens zehn Jugendliche gleichzeitig nutzen und sie müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen!

Im Haus gelten dann die aktuellen Abstands-und Hygieneregeln!

Die Nutzung unserer Spiel- und Freizeitangebote ist nur eingeschränkt möglich!



Telefon: 04154 – 807936

juzetrittau@web.de

Nannette, Basti und Nils